Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Die Bachelor-Arbeit

Ganz neuer "Alltag"

Seit Weihnachten habe ich keine Vorlesungen mehr, sondern schreibe nur noch an meiner Bachelorarbeit. Einerseits ist es schön, dass ich mich nun ganz auf die Bachelor-Thesis konzentrieren kann und nur ein großes Projekt habe, anstatt wie sonst im Bachelor-Studium ständig viele kleine Dinge nebenbei bearbeiten zu müssen. Andererseits ist es aber auch nicht einfach, immer nur zu lesen und zu schreiben, ohne die feste Uni-Struktur. Ich vermisse es, meine Kommilitonen und Kommilitoninnen regelmäßig in der Uni zu treffen und muss mich nun immer richtig gezielt verabreden, um Leute zu treffen.

Außerdem ist es für mich manchmal schwer, morgens in die Gänge zu kommen, wenn ich keinen Termin habe, und meine Tagesstruktur selbst gestalten zu müssen. Da kommt mir mein Job sehr gelegen, um an zwei Tagen in der Woche von zu Hause zu verschwinden.

Einige Studis schreiben ihre Haus- oder Abschlussarbeiten gern in der Bibliothek, da sie sich dort nicht von - in Schreib-Zeiten sehr willkommenen - Ablenkungen wie Putzen und Aufräumen vom Arbeiten abhalten lassen. Ich schreibe trotzdem lieber zu Hause und bekämpfe dort den Drang, jeden Staubkrümel aufzuheben, um bloß nicht weiter schreiben zu müssen. Zu Hause kann ich mir aber Tee und Kaffee kochen, wann ich will, und muss in den Schreibpausen nicht meinen Arbeitsplatz aufräumen, wie in der Bibliothek, wo ich meine persönlichen Sachen nicht liegen lassen kann, wenn ich zur Pause raus gehe.

Autor: Sarah  |  Rubrik: studium  |  Apr 17, 2009
Autor: Sarah
Rubrik: studium
Apr 17, 2009

< Vorherige Seite  1 2 311 12 13